Sonntag, 7. Juli 2013

Soutache - vom Umgang mit einer neuen Technik

Ich geb zu, "geliebäugelt" hab ich mit Soutache-Schmuck schon länger. Neue Techniken faszinieren mich immer sehr.... Und auch vor geraumer Zeit hab ich schon einen Anschubser von einer lieben Freundin bekommen (rüberwink zu Nicole :-), indem sie mir Souache-Band geschenkt hat. Natürlich hatte ich auch gleich fröhlich begonnen zu experimentieren, hab aber dann ob der Tatsache, dass ich die fransenden Enden nicht für mich zufriedenstellend in den Griff bekam, entnervt aufgegeben. Und so ereilte das angefangene Soutache-Armband das undankbare Schicksal eines UFOs. Letzte Woche entschied ich mich dann, das Buch von Anneta Valious zum Thema zu kaufen. Und nach Studium des Einführungskapitels hab ich das UFO sofort wieder herausgeholt und gestern spontan beendet.
Seht selbst: 







Wie gefällt es euch?

Ich bin recht zufrieden mit dem Ergebnis - und heut darf das Armband gleich in den Praxis-Test - bei dem schönen Wetter gehts auf 'nen Kunsthandwerkermarkt bummeln *freu

Euch allen einen schönen Sonntag, Silke

Kommentare:

Rosi hat gesagt…

Das sieht sehr interessant aus diese Technik. Da bin ich ja mal gespannt, was der "Praxistest" ergibt. Auf jedenfalls ein gelungenes Armband.
LG Rosi

Petra Peziperli hat gesagt…

Ein wunderschönes Armband! Die Technik hat mich auch schon fasziniert! Hach, mir fehlt irgendwie die Zeit! Hab so viel vor!
Ich wünsche dir viel Spaß am Kunsthandwerksmarkt! Dein Armband wird sicher ein bezaubernder Hingucker werden und die eine oder andere Aufmerksamkeit erregen!
LG Petra

Lyra hat gesagt…

Beautiful!!!

www.lauracreativ.blogspot.com hat gesagt…

wow...der sieht aber toll aus
ich bin auch eine Soutache anfängerin und ich schlage mich auch durch...werde aber nicht aufgeben....
By the way...das mit den fransenden enden hilft ein feuerzeug ganz gut...hihiihihi..habe das auch für mich herausgefunden......
GGGGVLG,Laura

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...