Dienstag, 12. August 2014

Ein Fest! …und ein Schaufenster!



Auf, auf, Frau; mach mal was anders! Nach dem Motto: alles neu macht der Mai – äh, nö, der Monat stimmt nicht, egal…

 

Ein Fest! Welches Fest? Über das traditionsreiche Feldataler Schmiedefest will ich schreiben. Das ist eine total schön organisierte Veranstaltung inklusive Kunsthandwerkermarkt in meinem (Wahl)heimatort, die im 2-Jahres-Turnus stattfindet. Und zwar genau vor meiner Tür auf dem alten Marktplatz der Gemeinde! (Feldatal liegt übrigens mitten in Hessen, im schönen Vogelsberg). Ich hab mitgemacht!

Das Schmiedefest trägt  diesen Namen aus gutem Grund, denn:
„Das laute Donnern des Hammers auf dem Amboss ertönte in Groß-Felda lange Zeit. Heute noch erinnern vier blauen Nägel und ein Hammer im Feldataler Wappen an die große lokale Bedeutung des Schmiedehandwerks. Vor allem mit dem Schmieden von unzählbar vielen Nägeln verdienten die Feldataler Urgroßväter ihren Lebensunterhalt über Jahrhunderte bis zum ersten Weltkrieg.“

Und diese Tradition wird alle 2 Jahre mit einem Markt gefeiert. Auf diesem wird Geschichte lebendig, indem altes Handwerk von echten Könnern live vorgeführt wird. Und wie könnte es anders sein: vor allem geht’s dabei ums Eisen und seine Verarbeitung, aber nicht nur ;-)

Weitere Infos zum Fest und der Geschichte dahinter: schmiedefest-feldatal.de
Und ein Online-Artikel dazu bei oberhessen-live.de

Ich finde die Idee zu dem Fest jedenfalls spitze! Natürlich hab ich mir passend zu der Historie etwas einfallen lassen, seht her: 


Auf Hochdeutsch: "Fealler Nähl" sind Feldataler Nägel - konkret hier die Edelversion; versilberte Hufnägel am Kettchen als Erinnerungsstück. Und so sehen sie aus:


oder so, naja, ziemlich winzig auf dem Foto, zur Erläuterung: hier hängen die Hufnägel am Edelstahlseil oder am Chiffonband, jeweils wie auf dem oberen Bild mit Glasperlendeko:


 Einige Impressionen von meinem Stand:




Hier meine Wenigkeit beim Naschen von traditionell zubereiteten Waffeln (überm offenen Feuer) - lecker! Selbstverständlich trag ich auch ein Schmuck-Set mit Nägeln, bestehend aus Collier und Ohrringen ;-)


Und mit meinem Herzallerliebsten, der übrigens als perfekter Werbeträger ebenfalls gerne meinen Schmuck spazierenträgt und nach dessen Inspiration es mittlerweile eine ganze Kollektion an Herrenarmbändern gibt - die zeig ich euch allerdings in einem gesonderten Post - in den letzten Wochen kam  ich vor lauter Vorbereitungen und anderen mehr oder weniger wichtigen "Baustellen" leider noch nicht dazu, ordentliche Fotos zu machen.



Das Wetter war uns auch fast den ganzen Tag über gnädig - erst am späten Nachmittag wurds nass -  dafür dann jedoch so richtig  pitschepatschemeganass...

 Außerdem hab ich das Fest zum Anlass genommen, das im Haus vorhandene Schaufenster aus dem Dornröschenschlaf zu holen und pünktlich zur Eröffnungsveranstaltung zu dekorieren und abends zu beleuchten. Ich hatte schon länger - ach was untertreib ich - seit meinem Einzug damit geliebäugelt, meinen Schmuck im Fenster auszustellen. Jetzt hab ich kurzerhand die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und im Schnellverfahren mit meinem Freund und Freunden renoviert, geputzt und dekoriert.

Tadaaaa!


Was sagt ihr zu dem Ergebnis? Ist zwar improvisiert, aber für mein erster Dekoversuch in dieser Richtung doch gar nicht übel gelungen, oder? Irre sind die Farbwechsel-LED-Megastrahler, die das Ganze abends mit Bewegung versehen.


Lohn ist vor allem die Begeisterung der Feldataler „Alteingesessenen“, die es toll finden, dass das Schaufenster wieder in neuem Glanz erstrahlt – auch wenn ich das Fenster vorerst nur zu Ausstellungszwecken nutzen werde und keinesfalls wie die Vorbesitzer Miederwaren, Socken und Strumpfhosen zu vertreiben gedenke ;-) 

Meinem Sohnemann gilt (wie üblich) vor allem der Dank für die schönen Fotos, meinem Freund und meinen Freunden der Dank für die rege und spontane Mithilfe, ohne die ich meinen Stand, die "Fealler Nähl" und mein Schaufenster niemals in der Kürze der Zeit so schön fertigbekommen hätte. Ich hatte rund um das Wochenende eine Menge Spaß! Mein Schaufenster wird dekoriert bleiben und noch eines ist sicher: in 2 Jahren bin ich auf alle Fälle wieder beim Schmiedefest dabei!

Herzliche Perlengrüße an auch alle!
Silke

Kommentare:

Kokopelli hat gesagt…

Wirklich tolle Fotos, Silke! Finde ich super, dass du da mitgemacht hast und das Schaufenser ist fantastisch. Nach ,,improvisiert" und ,,erster Dekoversuch" sieht das absolut nicht aus.

Joanna König hat gesagt…

Echt toll!!! Das Schaufenster sieht gigantisch aus!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...